Hexensabbat 2012

Wie jedes Jahr feierten die Siptenfelder mit ihren Hexen ausgelassen die Walpurgisnacht.

Ein gelungenes 2-Stunden-Programm erfreute alle Siptenfelder und deren zahlreichen Gäste.

Der Sabbat begann mit dem traditionellen Umzug. Start war das Gelände "Am Anger" in Richtung Gemeindehaus. Dort wurde mit musikalischen Unterstützung durch Musikkorps und Bürgermeister der Maibaum von der FF Siptenfelde aufgestellt.

Danach dann ging der Umzug weiter in Richtung Festplatz Am Hasen.

bwd  Block  1/2  fwd
2029.jpg
2030.jpg
2031.jpg
2032.jpg
2033.jpg
2034.jpg
2035.jpg
2036.jpg
2037.jpg
2038.jpg
2039.jpg
2040.jpg


Auf dem Festplatz gab es wieder schmissige musikalische Unterhaltung, galt es doch mit dem Beginn auf alle Gäste zu warten welche sich dem Umzug als Troß angeschlossen hatten.
Dazu war Mephisto unterwegs mit Besenpanne (Oder durfte er gar nicht?) liegen geblieben. So wurde er dann von einem Biker aufgelesen und "Besen-Geschwind" herbei gefahren.

Und nun endlich konnten dann unsere "Kleinen" mit der Eröffnung des diesjährigen Hexen - Sabbat beginnen.

bwd  Block  2/2  fwd
2074.jpg
2075.jpg
2076.jpg
2077.jpg



Mit fortschreitendem Abend wurde die Stimmung immer ausgelassener. Unsere Hexen und Ihre Unterstützung zogen aber auch alle Register. So war es dann kein Wunder das diese Stimmung auf die "Ränge" übersprang....

bwd  Block  2/2  fwd
2106.jpg
2107.jpg
2108.jpg
2109.jpg

 

Geschafft. Ein wunderbarer Sabbat geht zu Ende. Zumindest mit den Hexenkünsten. Das der Abend zu einer noch langen Nacht bei Livemusik, Wurst und Bier wurde ?






Fotos:
Helmut Niedermeier

Suche

Harzer Lied

Wetter Siptenfelde

Unwetterwarnung Sachsen-Anhalt